Hero Nr. 2: Werner Lampert – Der österreichische Bio-Pionier!

  • 22. Juni 2016, 11:02

Er ist Unternehmer, Entwickler und Buchautor. Werner Lampert zählt zu den größten Wegbereitern von nachhaltigen Produkten in Europa und beschäftigt sich seit den 70er-Jahren intensiv mit biologischem Anbau.

Lampert geht davon aus, dass die Versorgung mit Lebensmitteln in den nächsten 20 Jahren zur größten Herausforderung für Europa werden wird. Um diese Herausforderung zu meistern, braucht es für Lampert eine grundlegende Wende. Hin zu einer nachhaltigen Bio-Landwirtschaft und einer fairen Konsumgüter-Produktion.

„Nur wenn wir alle beginnen, nachhaltig zu denken, zu handeln und zu wirtschaften, haben wir eine Chance für die Zukunft. Der Schlüssel dafür heißt Verantwortung“

Durch die Entwicklung von Ja! Natürlich (für Rewe) und Zurück zum Ursprung (für Hofer) schuf er in diesem Sinne zwei der erfolgreichsten Bio-Marken im deutschen Sprachraum. Mit seinem Wiener Unternehmen treibt er heute die Entwicklung, Erzeugung und Vermarktung nachhaltiger und rückverfolgbarer Bio-Produkte und Bio-Marken voran.

„Mit jedem Kauf von einem Produkt, stimmt der Konsument darüber ab, ob er zufrieden ist damit, wie dieses hergestellt wurde.“

Zufrieden ist Lampert allerdings immer noch nicht. Denn den wenigsten Konsumenten sei heute bewusst, dass sich die biologische Landwirtschaft methodisch immer mehr der konventionellen Landwirtschaft annähert. Und so kämpft Lampert weiter und hat als Pionier der Lebensmittelbranche das Konsumverhalten vieler Menschen geprägt.

Mutige Entscheider und innovative Köpfe sind die Heroes unserer Zeit und es gibt zu wenige. Wir brauchen sie immer und vor allem überall. Sei es in Banken, in der Politik oder in der Wirtschaft. Vor allem unsere Generation muss diese Entscheider stellen, denn letztlich ist es unsere Zukunft die wir gestalten und auch kommenden Generationen überlassen. Wir brauchen euch! Wo seid ihr?

Spürst du die Veränderung? #UnternehmenKämpfenJetzt für ihre Kunden. die-eisbrecher sagt dir wie.