Cats Not Ads ist eine knallharte Abrechnung mit der Werbebranche!

  • 22. September 2016, 10:50

Reinhard Zoffel hat in seinem letzten Blog über den Beginn der gerade stattfindenden Revolution der Konsumenten gesprochen. Cats Not Ads – ist aber nur eine der unzähligen Aktionen von verärgerten Medienkonsumenten.

Es ist ein Wandel im Gange!
Denn, dass inhaltslose Werbung schon seit längerer Zeit keine wirklichen Erfolge mehr einfährt, ist kein Geheimnis. Dass Menschen sich nun bereits formieren und in einer gemeinsamen Revolution die Werbebranche zum umdenken zwingen, das ist neu!

Eure Werbung nervt!
So liebe Werbetreibenden. Fragt euch jetzt bitte nicht warum! Ihr habt die Augen verschlossen und den Konsumenten nicht mehr zugehört. Ihr habt schlichtweg die Zeichen der Zeit nicht erkannt und eure inhaltsleeren Werbekampagnen ignorant, mit immer größer werdenden Budgets fortgeführt. Und das – obwohl die Ansprüche der Konsumenten sich drastisch verändert haben und eure Botschaften zunehmend wirkungslos wurden.

Starke Marken bekennen sich jetzt und kämpfen für ihre Konsumenten!
Content Marketing setzte da an, wo eure klassische Werbung nicht mehr weiterweiß. Themen-Marketing ist der konsequente nächste Schritt in das neue Werbezeitalter. Kein Hype, keine x-te Technologie, sondern die Antwort auf das Bedürfnis von uns Konsumenten. Marken müssen lernen für die Belange ihrer Konsumenten zu kämpfen und sich mit ihnen um eine gemeinsame Sache zu verbünden.

Bye bye. Die Uhr tickt. Das nennt man Disruption!

Foto: Arthimedes / shutterstock